//Stroboskop-Shooting mit Isabelle | Strobe shooting with Isabelle

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Tanz, Tanzfotografie.

Endlich komme ich dazu, die Fotos von einem ganz besonderen Shooting mit der wunderbaren Isabelle zu veröffentlichen. Die Idee dazu ist mir schon vor ein paar Jahren gekommen – inspiriert durch ein Projekt von dem großartigen Joe McNally.


Finally I found the time to publish the photos of a very special shooting with the wonderful Isabelle. The idea for this was inspired by the great Joe McNally. And I wanted to do this for several years now.


Wenn ihr dem Link zu dem Projekt von Joe McNally folgt, stoßt ihr auf ein paar umwerfende Fotos von einer Tänzerin in Bewegung. Entstanden sind diese Fotos durch eine Kombination aus Langzeitbelichtung und einer Horde von Aufsteckblitzen, die in genau abgestimmten, zeitlichen Abständen zueinander ausgelöst werden. Details dazu gibt’s in dem sehr empfehlenswerten Video zu dem Shooting. Die Ergebnisse sind fantastisch – der Aufwand dazu aber weit jenseits von allem, was ich auf die Beine stellen könnte. Allein die Blitze, die McNally einsetzt, haben den Gegenwert eines Kleinwagens. Daher musste ich mir eine günstigere Alternative überlegen…

Meine Lösung bestand in einem Stroboskop, das man auch in jedem Club findet. Die Ergebnisse sind zwar nicht so gut, wie die von McNally, aber dafür hat mich das Projekt auch nur ein paar Hundert Euro gekostet. Wie immer findet ihr die Ergebnisse in meinem Portfolio.


If you follow the link to McNally’s project, you will come across some amazing photos of a dancer in motion. McNally made these photos using a combination of long-time exposure and a pack of repeating flashes that are triggered in precisely tuned intervals. I highly suggest having a look at the behind-the-scenes video about the shooting. Anyway, although the results are fantastic the effort for this shooting is far beyond anything I could realize. The flashes alone cost as much as a small car. Therefore I had to think about a cheaper alternative…

My solution was a strobe like the ones you can find in every dance club. The results are of course not as good as McNally’s ones, but it cost me only several hundred instead of several thousand Euro. As always you can find the results in my portfolio.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.