Wie ich an eine freie Arbeit herangehe (Teil 2)

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Allgemein.

Postproduction

Ich bin seit Jahren ein Fan von Lightroom, da dieses Programm meinen Workflow in der Postproduction ideal unterstützt. Ergänzt wird Lightroom durch Portrait Professional für die schnelle Beauty-Retusche und natürlich Photoshop für die Feinarbeiten.

Sobald ich die Fotos gesichtet habe, lade ich Voransichten davon entweder in einen kennwortgeschützten Bereich meiner Homepage oder in meine Dropbox hoch. Anschließend bitte ich das Model, mir ihre/seine Favoriten und natürlich diejenigen Fotos zu nennen, auf denen sie/er sich gar nicht gefällt.

Sobald ich das Feedback zu den Voransichten habe, geht’s dann an die richtige Nachbearbeitung der Fotos.

Seiten: 1 2

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.